Programm

Fr 25.10.

Der wilde Freitag

Buy Tickets

Noch immer ganz weit vorne in der UK-Bass-Ecke spielt Addison Groove eine tragende Rolle. Spätestens seit seinen Alben für Modeselektors 50Weapons ist der perfektionistische Umgang mit Bass Music aller Genres sein Markenzeichen – was sich auch eins zu eins auf seine DJ-Sets übertragen lässt, die von Dub bis hin zum Detroit-Techno-Brett absolut alles ausreizen. Etwas dubbiger geht vorweg Appleblim, ebenfalls erstmal bei uns, die Aufwärmphase im Schwarzen Raum an. Neben seinem lang gereiften Debüt-Album „Life in a Laser“, das vergangenes Jahr erschien, erarbeitete sich der frühere Label-Buddy von Shackleton mit Veröffentlichungen auf R&S, Aus Music und Hypercolour kontinuierlich eine vollkommen unvergleichliche Diskografie. Noch mehr UK gibt es außerdem im Grünen Raum mit Bobby, dem jüngsten Neuzugang des Londoner Fabric und dem inzwischen in Berlin ansässigen Digby, früher im Duo Alex & Digby unterwegs. Dazu beste Züricher Female-DJ-Action von Eli Verveine, die inzwischen auf mehr als 20 Jahre DJ-Karriere zurückschaut. Der Rote Raum bringt unterdessen mit Franz „Underwear“ Scala, Johannes Albert und unserem morgens übernehmenden Homeboy eine altbewährte Kombi zusammen.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 26.10.

Floppy Drive

Buy Tickets

Die nächste Ausgabe der Floppy Drive beginnt direkt etwas früher mit extravaganter Live-Performance um der eingebüßten Stunde der Zeitumstellung gekonnt entgegen zu wirken. Hierfür eröffnet den Schwarzen Raum der ukrainische Mega-Star Alina Pash, von deren energetischen Auftritten diverse YouTube-Videos zeugen. Für straighteres Programm sorgen hier zudem nachts Bauernfeind, Betreiber des Labels Live from Earth Klub und Vixen der ohnehin aktuell omnipräsenten Kopenhagener Fast Forward Crew. Nach seiner Erfolgs-LP vom letzten Jahr legte der musikalische Alleskönner Project Pablo auf seinem kanadischen Label Verdicchio Music Publishing direkt drei weitere Wahnsinns-EPs nach, wovon die aktuellste mit Namen „Sofware“ allein schon vom Wortspiel her perfekt ins Thema passt. Ebenso experimentierfreudig zeigte sich dessen Landsmann Ex-Terrestrial, der als Mit-Betreiber von NAFF vergangenes Jahr schon eine gemeinsame Rinse FM Sendung mit Project Pablo verzapfte. Obendrauf sind gute alte Freunde wie Felix Dickinson und Lauer, beide mehr als stabile Garanten für discoiden House, ebenso dabei wie Resident Marlon Hoffstadt, der als Remixer der nächsten Renate Schallplatte der beiden Gastgeber Peak & Swift nicht fehlen darf.

» click to enlarge « close Start: 22:00

So 27.10.

Bewegungsfreiheit#16 #SoliParty

Streit um die Verteilung von Geflüchteten auf europäische Staaten, weitere Asylrechtsverschärfungen, Kriminalisierung von Seenotrettung und der rasante Erfolg rechtspopulistischer Parteien: Europa hat viele Probleme und geht sie nur zögerlich an. Wir können wieder nur Feuerwehr spielen und Menschen helfen, die von dieser unsäglichen Politik direkt betroffen sind.
Das tun wir am 27. Oktober zum ersten Mal im Salon zur wilden Renate. In unserem Jubiläumsjahr freuen wir uns sehr über diese neue Zusammenarbeit und sind gespannt auf einen charmanten Sonntag-Nachmittag und -Abend wobei das Opening in die erfahrenen Hände von Lawrence gegeben wird.
Auf unserer 16. Veranstaltung kooperieren wir mit der Initiative Among us, welche sich um Wohnraum und die dauerhafte Unterstützung von Geflüchteten kümmert und das Programm eines Floors gestalten wird.
Alle Gewinne der Eintrittsgelder kommen Asylsuchenden und Non-Citizen in und außerhalb von Berlin sowie deren Protest- & Supportstrukturen zugute.
Dieses mal spenden wir u.a. an
Among-us
Help4people in Berlin e.V.
Lampedusa Berlin
CADUS e.V.
und verschiedene Einzelpersonen.

» click to enlarge « close Start: 16:00

November 2019


Fr 01.11.

10 Jahre Renates Heimkinder /w. Berlina Für Techno + Bondage Music Floors

Zum Geburtstagsrave kommen nicht nur erstmalig im zweistelligen Bereich Kerzen auf die Torte, sondern natürlich auch ein mega Line-up aus dem ganzen Lande zusammen! Gratuliert wird von der Berlina für Techno Crew, die als kleines Geschenk direkt den Schwarzen Raum hostet. Weiterhin eingeladen wurden außerdem der Mecklenburger ODD / EVEN-Betreiber Andre Kronert, sowie der im Bochumer Schumacher Club veranstaltende Cloven, der auch seinen Label-Buddy Fabio mitbringt. Das Leipziger Imprint Bondage-Music, das als einer der letzten Verfechter des qualitativ hochwertigen Tech House gilt und schon diverse unvergessliche Nächte mit uns feierte, reitet darüber im Grünen Raum mitsamt dem aktuellen Vorzeige-Act NTFO, Newcomer Philipp Gonzales und den beiden Label-Heads, den Pornbugs selbst, ein. Während die intimere Absinth Bar diesmal den Jungs vom gleichermaßen sehr intimen Ostsee-Mini-Festival Ripp un Roegen gehört, frönen Jack Jenson und Swam:Thing derweil im Roten Raum mit Unterstützung von Ehren-Heimkind Pdee musikalisch noch einmal ausgiebig der letzten Dekade.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 02.11.

Rave The Grave

Buy Tickets

Kurz nach Halloween heißt es natürlich Rave the Grave, wo thematisch, ob mit oder ohne Kostüm, unser mexikanisches Totenfest nach-zelebriert wird. Mit Dimitri Veimar ist dabei ein mehr als bekanntes Gesicht, das nach seiner Renate Schallplatte mit der Nummer fünf auch weiterhin düsterere Klangwelten erbaute. Den Grünen Raum teilt er sich diesmal gemeinsam mit Tracing Xircles, dem experimentelleren House-Side-Project von Blue Hour und AJ-X und Galcher Lustwerk. Direkt darunter ist erstmalig bei uns zu Gast der Niederländer JP Enfant, der neben seinem Label Les Enfants Terrible aka LET Recordings besonders als (späterer) Resident des Trouw und aktuell im De School einiges von sich hören ließ. Ebenso wie auch auf seinem letzten Release bewegt er sich zwischen fließend-hypnotischem Techno, Perkussionsinstrument-durchzogenen Beat-Gerüsten und durchaus euphorischen Neo-Trance-Momenten. Den full Female Support übernehmen drumrum Laura BCR und Natascha Kann. In den Roten Raum bringt zudem Thomass Jackson das neue Release seines gemeinsam mit Iñigo Vontier betriebenen Labels Calypso Records und den von ihm exzessiv zelebrierten Tribal Disco-Dub mit, den zuvor Alison Swing und Tereza aus Chemnitz einleiten.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Fr 08.11.

TrashEra [Eau De Toilette]

> When the sun goes down the heat, leaves falling, colors changing earthy tones. It is time to get closer, sweaty boxes of techno-logic music, rubbing naked bodies to forget how cold hearts can be. Smells: cigarettes, alcohol and whatever else is in the air, clubbing-like. Family times are valued now, to dance, to love and to make love, not babies. Fragrances to remind distant dear ones. Times are changing, the speed is faster, memories are shorter, but one thing we will always remember, the scent of remarkabale stories, great ones - toilet tales. Running waters of queerness extravagance. Don't be free, be aware..and just be. <

> MORE INFO SOON.

» click to enlarge « close Start: 21:00

Sa 09.11.

Pretty/Ugly

Im März brachte Space Dimension Controller, der sich in den letzten zehn Jahren auf solch maßgeblichen Labels wie R&S Records, Ninja Tune und Dekmantel verewigte, sein viertes Album raus. „Redemption of the Cryonauts“ war mit 300 Kopien entsprechend schnell vergriffen, kann mittlerweile online nachgehört werden und zeugt einmal mehr von feingeschliffenen Sound-Eskapaden discoider IDM und besonders spaciger House-Tracks. Den nahtlosen musikalischen Anschluss macht hiernach im Grünen Raum James Beyond, Münchner DJ-Urgestein und ehemaliger Booker der Registratur, der nach vierjähriger Renate-Abstinenz auch hier perfekt ins Geschehen passt. Darunter landet im Rahmen der European Club Night der Helsinkier Warehouse-Club Ääniwalli mitsamt Head und zugleich finnischer DJ-Legende Lil Tony, Resident-DJ Linda Lazarov und einem Special Guest, der aktuell gern als Referenz zum Thema filigrane Acid-Lines herangezogen wird. Im Roten Raum treffen außerdem Juan Ramos und Theus Mago zusammen und auch der Absinth wird von Gloria Viagra und Ella Ganza Balubeciaga thematisch ins House of Renate umgewandelt.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Fr 15.11.


Sa 16.11.

Sushitech Pres. Fluere

Auch zur zweiten Fluere des Jahres bringt Yossi Amoyals Label Sushitech eine der entscheidenden Figuren des Genres mit sich: mehr als 30 Jahre als Producer tätig, formte Baby Ford schließlich maßgeblich die minimalistisch-toolige Sound-Ästhetik mit, auf der heute ganze Club-Institutionen basieren. Außerdem gibt es mit dem Debüt-Album von Audio Werner – das tatsächlich gut 15 Jahre nach seiner ersten EP erscheint – auf Sushitech ein neues Release zu feiern. „On a different Note“ erscheint direkt die Woche zuvor und steuert mit Tracks wie „Alter“ ordentlich in Richtung Deep Techno. Erstmalig dabei sind außerdem sowohl Sushitech-Label-Künstler Rhauder, dessen Spezialgebiet Dub-Techno erster Güte ist, als auch House-Überflieger Brawther, der letztes Jahr auf seinem Album „Transient States“ Einflüsse von Jazz bis Hiphop präsentierte.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Fr 22.11.


Sa 23.11.


Do 28.11.


Fr 29.11.


Wilde Renate

Entstanden in einem unsanierten Wohnhaus in Friedrichshain, genau gegenüber vom Treptower Park an der Spree. Es gibt drei Hauptdancefloors: Den Schwarzen Raum, hauptsächlich auf Techno fokussiert, im ersten Stock den Grünen Raum, wo es hauptsächlich um House geht, und den roten Raum der sich irgendwo zwischen Disco und langsamen Seltsamkeiten bewegt. Außerdem ist im Sommer der große Hinterhof geöffnet, der eine Menge Platz zum Erholen und eine zusätzlich Bar mit Essen beherbergt.

Born from an unrenovated apartment building in Friedrichshain, across the river from Treptower Park. There are three main dance floors: Schwarzer Raum on the ground floor, mainly focussing on techno. Then upstairs there is Grüner Raum where it’s all about house, and Roter Raum for all things slow, weird and trippy disco. The atmosphere is that of a theatrical house party. A large outdoor courtyard is open during the summer, which provides another bar with food and plenty of space to hang out.

Renate
Schallplatten

07 Longhair
Mangostine EP
 

Vinyl. 12" & digital
Released: 26 Apr 2019

Next on Berlin´s Renate Schallplatten is Longhair, a project formed by Marko Pelaic and Benedikt Bogenberger, two residents of Berlin´s Wilde Renate. Mangostine, a four-tracker, follows last year´s 12" on Dutch label Bordello A Parigi and a track contribution on House Is OK. It lands with an Axel Boman remix.

06B Various Artists
10 Jahre Renate Part II
 

Vinyl. 12" & digital

The second EP is visited by long time Renate friends dOP. This French house trio were there at the first Renate party and their techno stylings grace us with a linguistic masterpiece. Michal Zietara, the Polish heartthrob turned Bavarian mountain man is joined by Voe and together they created a breaky track with house additude. Homeboy´s Hadi is the Croatian´s transcultured arabesque composition that makes you feel as if you were wondering the streets of a far off city. Leading out the EP is Mehmet Aslan, our very own sultan of hamam swing, kicking up a sandstorm with this timeless musical oscillations.

06A Various Artists
10 Jahre Renate Part I
 

Vinyl. 12" & digital

The first EP hosts a track from Peak & Swift, the colourful duo that inadvertently become the face of Renate today. Sebastian Voigt, the dark techno horse of the Renate tribe, adds a little mystic depth to the A-side. Samanta Fox & Oliver Klostermann bring their own brand of cosmic waves to the release while Johannes Albert, the wunderkind who broke free of Berlin´s shackles, shows us his own definition of trance.

05 Dimitri Veimar
Lazy Trance EP
 

Vinyl. 12" & digital

The fifth release on Renate Schallplatten comes from Dimitri Veimar from Moscow, a good friend and regular guest behind the decks at Renate. Hot on the the heels of his fantastic Time EP on Omnidisc, he delivers four tracks of modern acid flavoured goodness. The icing on the cake is a superb remix by Renate all time favourite Lauer from the Robert Johnson crew.

04 Moscoman
Devoue EP
 

Vinyl. 12" & digital

Renate Schallplatten returns with a vengeance, this time showcasing the outrageous talent of our fair-haired Israeli grumpster, Moscoman. Three Yacht Rock killers on acid backed by a larger than life remix from Lithuanian madman, Manfredas. Join us as we take you on a journey through the psyche of a boy turned man turned sarcastic black sheep.

03 Sebastian Voigt
Out Of Sight EP
 

Vinyl. 12" & digital
Released: 30 Mai 2014

Sebastian Voigt, cult leader of Lokee Musik and resident record slinger of the illustrious Salon - Zur wilden Renate presents a four track EP on Renate Schallplatten. The release includes two original tracks featuring different vocalists, plus remixes by Permanent Vacation and Good Guy Mikesh. All tracks were produced, tested and approved in Berlin's favourite madhouse, Wilde Renate. Enjoy...

02 Samanta Fox & Snuffo "Klaus You" EP
 

Vinyl. 12" & digital
Released: 14 Oct 2013

On a dark and stormy night deep in the seedy underbelly of Berlin, Samanta Fox was walking the streets alone looking for something to ease her hunger for adventure. She met a boy named Klaus who brought her to an old building full of strange people with shifty eyes who were rhythmically dancing and shaking their heads to a steady and powerful beat. These oddly dressed people all worshiped a god-like being who they all called Renate. In the midst of the crowd Samanta bumped into a man, a strong man who went by the name of Snuffo. He took her to a room full of smoke and broken televisions to show her something exciting. She said, "What is this?" Snuffo whispered to the fox, "Girl, this is acid."

01 » Wareika - La Paloma «
 

Vinyl. 12"
Released: 21 Apr 2011

Auf Matrosen, ole! Renate Schallplatten kicks off with a great EP of Wareika with remixes by dOP and Acid Pauli. Wareikas Original is a remake of an old german sailor song which is perfectly interpreted by the three guys from hamburg. Acid Paulis Mountain Girl Remix has a more cluby appeal but still keeps the vibe of the original. The crazy boys of dOP totally flip all parts of the original into a new wave-eurodance-timetravel journey. Early support and heavy plays by Justin Bieber, Lady Gaga, Jack Sparrow and all other big balled mainplayers of the westfalen tekkno scene..

Renate Podcast

Renate
Cares

"Unsere Schule in Mae Wah Kee - Burma/Myanmar"

Das Dorf Mae Wah Kee in Burma/Myanmar wurde von Binnenvertriebenen gegründet und liegt im Myawaddy District, nicht weit von der thailändischen Grenze. Die DorfbewohnerInnen eröffneten 2005 eine kleine Schule, die sie aber bald nicht mehr alleine finanzieren konnten. Nach den Kämpfen zwischen der Regierung und bewaffneten Gruppen im November 2010 fanden hier auch mehrere Familien aus den Nachbardörfern Zuflucht, und so gibt es heute 130 SchülerInnen im Alter von 3 bis 14 Jahren, die von 6 LehrerInnen unterrichtet werden. Der Salon - Zur wilden Renate finanziert den Schulbetrieb und ermöglichte 2012 auch den Bau eines neuen Kindergartens. Mit Monitoring und Controlling vor Ort kennen sich andere besser aus als wir, darum kümmern sich das Burma Projekt Berlin sowie vor Ort das Good Friends Center in Mae Sot (Thailand)."

In Renate we trust

ZUR WILDEN RENATE OHG
ALT-STRALAU 70
10245 Berlin

T: +49 30 25 04 14 26
F: +49 30 25 04 14 27
info [at] renate [dot] cc

Ust.ID: DE 281022173
STNR: 14/609/00283
Handelsregister: Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRA 46179

No Reservations.

No Tables.

No Guestlists.

Lost & Found

lost [at] renate [dot] cc

Requests/Comments

renate [at] renate [dot] cc