Programm

Do 13.12.


Fr 14.12.

Metro

VVK TICKETS:Click here! 

Patrick Pulsinger, in Wien lebend, ist definitiv einer jener weniger Super-Producer dieser Welt. Seit 1995 wurden ganze sechs Tracks unter seiner Mitwirkung in heute legendären DJ-Kicks-Mixen verwendet und das von so unterschiedlichen Interpreten wie Henrik Schwarz, CJ Bolland und Kruder & Dorfmeister. Nach diversen Arbeiten mit Hercules and Love Affair, Elektro Guzzi oder DJ Hell abseits seines eigentlichen Spezialgebiets Techno operierte er zuletzt häufig mit seinem Wiener Kollegen Sam Irl, wobei 2016 das hervorragende Album „Mud“ entstand, worauf sie House und Techno mit verschiedenerlei Dub-Elementen vereinen. Übernommen wird der Schwarze Raum von Andre Kronert, dessen ohnehin vielschichtiger Umgang mit Techno später von J Choirboy um oldschooligen UK Sound erweitert wird. Darüber bringen Host Michal Zietara, Dieb Audio-Head John Dalagelis und Flørist aus Vancouver - in eben dieser Reihenfolge - allerhand gebrochene House-Beats in den Grünen Raum. Ein gutes Eckchen experimenteller startet nebenan Arno Lemons mit Jazz-angehauchten Beats die Session, weitergeführt von Inherit the World, dessen auf Jungle-Samples basierende House-Bombe „Concrete Jungle“ soeben auf Inhale Exhale erschien. Mit dem Closing-Set erläutern zudem Oberst & Buchner ihre Definition von Jetlag-Disco, womit es die beiden dieses Jahr bereits zum Melt Festival und in die Bucht der Träumer verschlug.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 15.12.

Pace Yourself

VVK TICKETS:Click here! 

Es ruhig angehen zu lassen, dürfte bei diesem Line-Up schwer fallen: Bassmusik-Visionär Peverelist gibt sich im Schwarzen Raum mit einem ausgedehnten DJ-Set die Ehre. Nach Punch Drunk Records bastelt die Dubstep-Legende aus Bristol auf seinem Imprint Livity Sound mit Seelenverwandten wie Kowton oder Asusu an vertrackter Clubmusik für die Zukunft, wie zuletzt auf seiner ausgefuchsten LP „Tessellations“. Synthie-Gezwitscher und wobbelnde Bässe zwischen Dub, Jungle und Techno kredenzt davor Wahl-Londonerin Elena Colombi vom NTS Radio. Kollegin Cera Khin ist mit ihrem Kassettenlabel Lazy Tapes zwischen Bristol und Berlin unterwegs. Den Grünen Raum übernimmt sie mit der Glasgower Partycrew Craigie Knowes und ihrem Hardware-House-Projekt The Burrell Connection. Für heftige Vibrationen zwischen Acid-Abfahrt und Electro-Gefrickel sorgt Sync24, bekannt von Cultivated Electronics und der IDM-Truppe Carbon Based Lifeforms. Im Roten Raum tummeln sich die Edingburgher Lezure-Crew und die Berliner Gastgeber von Move Forward aus der Paloma Bar. Zur Primetime fahren Dreesvn aka Dynamo Dreesen und SVN auf, die mit Kollegen wie A Made Up Sound oder SW. seit einer Dekade an feinfühliger Maschinenmusik für ihre Labels Acido respektive SUED schrauben.

» click to enlarge « close Start: 23:55

So 16.12.

Return

VVK TICKETS:Click here! 

Auch zur diesjährigen Return-Party der Solid AM Crew treffen auf renatigem Terrain einige der astreinsten Hochkaräter minimalistischer Grooves aufeinander. Eröffnet wird, weil Sonntag ist, auch anderthalb Stündchen früher und zwar direkt von Steve Bug im Schwarzen Raum. Erst vor wenigen Monaten erschien sein gemeinsames Album mit Langenberg, welches den Namen „Paradise Sold“ trägt und zu dem gerade ganz frische und zudem sehr erwähnenswerte Remixe erschienen. Neben dem Poker Flat Recordings-Label-Chef und Shonky sind hier außerdem auch die beiden Niederländer von Spokenn dabei, deren Debüt-EP letztes Jahr auf VBX Music das Licht der Welt erblickte. Im Roten Raum treffen die drei Wahl-Berliner Derek Plaslaiko, der mit seinem US Kollegen BMG dieses Jahr die vierte EP für Ectomorphs Detroiter Electro Imprint Interdimensional Transmissions vorlegte, sowie der mit ganz aktuellem XLR8R-Podcast auftrumpfende John Dimas und Magda aufeinander, die wohl ohnehin noch immer zu den bekanntesten weiblichen DJs im Minimal-Techno und -House-Kontext zählt. Bis mittags (und länger) läuft diesmal übrigens der Grüne Raum, wo das Closing-Set Giuliano Lomonte gehört, dessen letzten beiden EPs in Zusammenarbeit mit Einzelkind entstanden. 

» click to enlarge « close Start: 22:00

Mi 19.12.

Buchpremiere - The Joy Of Waterboiling

  • Thomas Götz von Aust Autor, Lesung

LESUNG - THE JOY OF WATERBOILING
Das erste Kochbuch weltweit für den Wasserkocher

Gas abgestellt. Yam Yam Nudeln. Pasta. Selbstgemachter Sugo. Artischocken Tagliatelle. Frittatensuppe. Wiener Achse. Gerichte mit einer Zutat. Griessmühle. Haubenküche. Galileo. Frankfurter Buchmesse.

Nach Jahren des Experimentierens und rechtzeitig anlässlich des 125. Geburtstag des Wasserkochers erscheint im ACHSE Verlag mit THE JOY OF WATERBOILING ein Kochbuch für das praktische Gerät in jedem Haushalt.

In zeitgeistiger und zeitgemäßer Zusammenarbeit wurde die Idee von Thomas Götz von Aust, gänzlich ohne Küche zu kochen, von drei jungen Künstlerinnen weiterentwickelt. Das Resultat ist im Buch THE JOY OF WATERBOILING zu bestaunen. Das interdisziplinäre Hybridprojekt aus Kunst- und Kochbuch beweist, dass der Wasserkocher als mobiles Kochgerät dient, mit dem man sich viel Zeit, Geld und Platz spart. Christina Schefenacker, Spitzenköchin aus dem Salzburger Restaurant Hangar-7, entwickelte die köstlichen Rezepte. Die in Wien lebende und arbeitende Künstlerin Soso Phist, Creative Director des Buches, setzte die Gerichte unkonventionell in Szene. Abgelichtet wurden die Speisen von Lisa Edi, Fotografin aus Wien und Absolventin der Wiener Universität für Angewandte Kunst. Gemeinsam sind sie für die einzigartige, zeitgenössische Ästhetik des Kochbuchs verantwortlich.

Zusätzlich zum Buch gibt es einen eigenen Tutorial-Channel (https://www.youtube.com/channel/UCiZulvIjufo-1R9EiWHXHDQ), auf dem man zahlreiche unterhaltsame Koch-Videos und Erklärungen über das Kochen im Wasserkocher findet.

- Einlass ab 19:30
- Start der Show um 20 Uhr

» click to enlarge « close Start: 19:30

Fr 21.12.

10 Jahre Tanzmichmal

VVK TICKETS:Click here!  

Nach zehn gemeinsamen Jahren und weit über fünfzig (mit-)veranstalteten Parties in einigen der relevantesten Clubs dieser Stadt, beendet mit dem Jahr leider auch die Tanzmichmal-Crew das gemeinsame Wirken. Nachdem es in letzter Zeit aus diversen Gründen bereits ruhiger um das Berliner DJ/Promoter-Kollektiv wurde, soll allerdings mit einem umso amtlicheren Abschieds-Rave auf allen Floors auch nochmal alles gegeben werden. Während der Grüne Raum diesmal mit besten Breaks von Uta angefeuert wird, überwiegen spätestens zu Iron Curtis hier die geraden House-Produktionen. Umgekehrt verhält es sich wohl im Schwarzen Raum, wo Matthias Numberger und Adrian Friedrich im dubbigen House- und Techno-Kontext starten, der, durch die musikalische Experimentierfreude von Barnt ein wenig aufgefächert, eventuell sogar von 777-Gründer Ron Wilson ebenfalls mit gebrochenem und experimentellerem Sound-Material sein Ende finden könnte. Im Roten Raum eröffnet derweil der inzwischen leider generell nur noch sehr selten hinterm DJ-Pult gesichtete Katovl Menovsky, an dessen musikalische Augenhöhe nicht grundlos die Niederländer DJ-Ikone Suzanne Kraft in den frühen Morgenstunden anschließt. Nikoslav Nachhall und E.G. Maus leiten hiernach das unerlässliche Tanzmichmal-Crew-b2b-Closing-Set ein, welches dem Anlass angemessen, ein entsprechend längeres werden könnte.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 22.12.

Rawax X Renate

VVK TICKETS:Click here!  

Das Frankfurter Imprint Rawax übernimmt den Grünen Raum mit House von Deep bis Detroit und einem raren Liveset von Daniela La Luz, die sich in den letzten Jahren mit minimalistischem Techno und hypnotischen Vocals in ihrer Wahl-Heimat Berlin etablierte. Nach ihrem zweiten Album "Counting Days" liefert sie auf Rawax Nachschub mit der Acid-EP "Come Into My Land" und dem Remix-Paket ihres Übertracks "Did You Ever", den House-Ikone Moodymann in seinen DJ-Kicks featurte. Nach rauen Housegrooves auf schwarzem Wachs kramt Labelboss Robert Drewek höchstpersönlich, der mit Releases von lokalen Talenten und Stars wie Villalobos oder Robert Hood seit 2011 die Szene aufwirbelt. Mit DJ Octopus und Steve Murphy ziehen zwei umtriebige Labelmates aus Italien das Tempo an, die sich mit ravigen House-Smashern auch auf ihrem eigenen Label Metal Position oder Imprints wie Hot Haus oder Lobster Theremin austoben. Nebenan im Roten Raum geben sich die Renate-Residents Johannes Albert mit seiner neuen EP "Fountain Of Youth", Cyranotaurus Cortex, The Swift, Alison Swing, Adam Aalias und Exildiscount ein ausgedehntes Stelldichein, während Sado Opera im Absinth das X-mas Radio anschmeißt.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Mo 24.12.


Fr 28.12.


Sa 29.12.


Mo 31.12.

NYE - DER GOLDENE REITER - 39H NONSTOP

VVK TICKETS:Click here! 

„An der Umgehungsstraße, kurz vor den Mauern unserer Stadt
steht eine Nervenklinik wie sie noch keiner gesehen hat.
Sie hat das Fassungsvermögen sämtlicher Einkaufszentren der Stadt
Gehn dir die Nerven durch, wirst du noch verrückter gemacht“*

Weise Worte eines Synth-Pop-Klassikers, die viel zu gut zu unserem Hause zu passen scheinen, werden uns dieses Silvester thematisch und insbesondere musikalisch begleiten.

Besonders freuen wir uns hierfür in den frühen Stunden des Jahres 2019 Hercules and Love Affair begrüßen zu dürfen! Letztes Jahr erschien mit „Omnion“ das vierte Studio-Album der Synth-Pop Formation, die, sonst auf großen Bühnen unterwegs, uns diesmal durch den frühen Neujahrsmorgen geleitet. Ein insgesamt mindestens 39-stündiger Rave mit reichlich Freunden, den Residents und einer wahren Liste an musikalischen Gästen.

Info:
Wir starten am 31. bereits um 21 Uhr mit dem vollen Programm aus Performances und Musik und verköstigen euch außerdem schon mit Drinks und kleinen Gaumenfreuden bis Mitternacht. Für alle Feuerwerks-Zuschauer gibt es übrigens einen Wahnsinns-Ausblick von der Terrasse oder der – natürlich eigens hierfür abgesperrten – Elsenbrücke.

„Hey, hey, hey, ich war der Goldene Reiter
Hey, hey, hey, ich bin ein Kind dieser Stadt
Hey, hey, hey, ich war so hoch auf der Leiter
Doch dann fiel ich ab, ja dann fiel ich ab“*

* Text von Joachim Witt - Der Goldene Reiter

» click to enlarge « close Start: 21:00

Januar 2019


Sa 05.01.


Fr 11.01.


Sa 12.01.


Onkel Toms
Hütte

Die Bude im Renate Garten

Im Sommer und bei gutem Wetter ist zusätzlich unser schöner Lustgarten samt Onkel Toms Hütte geöffnet. Ein entspannt grünes Kleinod eingangs der Stralauer Halbinsel.

Renate Ihre
Cocktailbar

Hier kannst Du Dich an unseren heimeligen Kaminen und einer Tasse Kamillentee erwärmen oder vom Barkeeper mit einer Flasche Wodka übergießen lassen.

Öffnungszeiten

Freitag und Samstag
ab 23:55

Radio Renate

    Renate
    Schallplatten

    01 » Wareika - La Paloma «
     

    Vinyl. 12"
    Released: 21 Apr 2011

    Auf Matrosen, ole! Renate Schallplatten kicks off with a great EP of Wareika with remixes by dOP and Acid Pauli. Wareikas Original is a remake of an old german sailor song which is perfectly interpreted by the three guys from hamburg. Acid Paulis Mountain Girl Remix has a more cluby appeal but still keeps the vibe of the original. The crazy boys of dOP totally flip all parts of the original into a new wave-eurodance-timetravel journey. Early support and heavy plays by Justin Bieber, Lady Gaga, Jack Sparrow and all other big balled mainplayers of the westfalen tekkno scene..

    02 Samanta Fox & Snuffo "Klaus You" EP
     

    Vinyl. 12" & digital
    Released: 14 Oct 2013

    On a dark and stormy night deep in the seedy underbelly of Berlin, Samanta Fox was walking the streets alone looking for something to ease her hunger for adventure. She met a boy named Klaus who brought her to an old building full of strange people with shifty eyes who were rhythmically dancing and shaking their heads to a steady and powerful beat. These oddly dressed people all worshiped a god-like being who they all called Renate. In the midst of the crowd Samanta bumped into a man, a strong man who went by the name of Snuffo. He took her to a room full of smoke and broken televisions to show her something exciting. She said, "What is this?" Snuffo whispered to the fox, "Girl, this is acid."

    03 Sebastian Voigt
    Out Of Sight EP
     

    Vinyl. 12" & digital
    Released: 30 Mai 2014

    Sebastian Voigt, cult leader of Lokee Musik and resident record slinger of the illustrious Salon - Zur wilden Renate presents a four track EP on Renate Schallplatten. The release includes two original tracks featuring different vocalists, plus remixes by Permanent Vacation and Good Guy Mikesh. All tracks were produced, tested and approved in Berlin's favourite madhouse, Wilde Renate. Enjoy...

    Renate Podcast

    Renate
    Cares

    "Unsere Schule in Mae Wah Kee - Burma/Myanmar"

    Das Dorf Mae Wah Kee in Burma/Myanmar wurde von Binnenvertriebenen gegründet und liegt im Myawaddy District, nicht weit von der thailändischen Grenze. Die DorfbewohnerInnen eröffneten 2005 eine kleine Schule, die sie aber bald nicht mehr alleine finanzieren konnten. Nach den Kämpfen zwischen der Regierung und bewaffneten Gruppen im November 2010 fanden hier auch mehrere Familien aus den Nachbardörfern Zuflucht, und so gibt es heute 130 SchülerInnen im Alter von 3 bis 14 Jahren, die von 6 LehrerInnen unterrichtet werden. Der Salon - Zur wilden Renate finanziert den Schulbetrieb und ermöglichte 2012 auch den Bau eines neuen Kindergartens. Mit Monitoring und Controlling vor Ort kennen sich andere besser aus als wir, darum kümmern sich das Burma Projekt Berlin sowie vor Ort das Good Friends Center in Mae Sot (Thailand)."

    In Renate we trust

    ZUR WILDEN RENATE OHG
    ALT-STRALAU 70
    10245 Berlin

    T: +49 30 25 04 14 26
    F: +49 30 25 04 14 27
    info [at] renate [dot] cc

    Ust.ID: DE 281022173
    STNR: 14/609/00283
    Handelsregister: Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRA 46179
    Datenschutzverordnung: HIER KLICKEN 

    No Reservations.

    No Tables.

    No Guestlists.

    Lost & Found

    lost [at] renate [dot] cc

    Requests/Comments

    renate [at] renate [dot] cc

    Radio Renate

    Click to listen Click to stop winamp / iTunes