Programm

Do 21.06.

Fête de la Musique x Carbonate Open Air

EINTRITT FREI ☆ 16H - OPEN END

LINE UP // Mixed by CARBONATE - Coke Club Collective

--- Fête de la Musique & Fête de la Nuit - outdoor & indoor, all night long ---

» click to enlarge « close Start: 16:00

Do 21.06.


Fr 22.06.

Savour The Moment

Edition #3: Marlon Hoffstadt challenges you once again: Forget about your phone and pay attention on the club night. As usual on four floors, as usual until saturday noon at least!

The Ethos is on awareness: the classic "clubbing experience" for Berlin once the norm, now somewhat lost to us.

Far too often the average clubber is more occupied with his phone than with the real-time experience unfolding before him, missing wonderful moments of a club night. 'Savour the Moment' is a safe-space for people who do not shazam, or want to share an Instagram story, or don’t even know they can live without it. Switch your phone into flightmode, come by and dance with us.

Face the challenge and SAVOUR THE MOMENT.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 23.06.

Pace Yourself

Bei der neuen Partyreihe Pace Yourself halten sich die drei Crews Lezure, Craigie Knowes and Move Forward mit vielfältigem Rave-Sound alles andere als zurück. Mit ihren technoiden Grime-Monstern und einem Vinyl-Only-Set eröffnet Griessmühle-Residentin und Reef-Mitorganisatorin Darwin den Schwarzen Raum. Zur Primetime übernimmt Clouds, ein schottisches Ausnahme-Duo der neuen Technoschule mit einem Faible für IDM-Breaks, das seit 2010 zwei LPs und über zwanzig EPs wie die brachiale "Tannhauser Acid Works"-Reihe für Turbo Recordings veröffentlichte. Wer nach ihrem 3-Stunden-Set noch stehen kann, tanzt mit der Edinburgher Lezure-Crew um Dcln, Doggo, Lenny and Sleyn weiter.

Eine Etage drüber sind ihre Kumpels vom Glasgower Imprint Craigie Knowes im Grünen Raum zugange. Größen wie Luke Vibert oder Bicep releasten schon auf ihren jährlichen Charity-Compilations. Nach b2b-Action folgt das Rotterdamer Electro-Urgestein Mark du Mosch, Newcomer Textasy, der auf der gerade erschienen "Dallas Gun Club"-EP Tribut an 90er-Breakbeats zollt, und der britische Hardware-Liebhaber The Burrell Connection mit Downtempo-House. Die Berliner Move Forward-Crew aus der Paloma Bar präsentiert die Vancouver-Glasgow-Connection im Roten Raum. Vor ihrer vierstündigen Closing-Action bis zum Mittag tweaken die Glasgower Radio-Hostess Sofay, bekannt von Resident Advisor oder Rinse FM, und der kanadische House-Produzent Flørist, der mit "Marine Drive" fürs Label All Caps das Anthem der Vancouver Partyszene ablieferte, die Regler

» click to enlarge « close Start: 23:55

So 24.06.

unleash berlin open air with apollonia & discobar

VVK TICKETS:Click here! 

Die Vorliebe für minimalistischen House steht natürlich auch beim dritten Besuch der Londoner Unleash-Crew um die Residents Daylomar und Koko Bayern deutlichst auf dem Programm. Mitgebracht haben sie hierfür einmal mehr die französische DJ-Supergroup Apollonia, bestehend aus Dyed Soundorom, Dan Ghenacia und Shonky, was allein schon Grund genug zur Feier wäre. Dazu gesellt sich außerdem eine kleine, aber feine Auswahl an Künstlern von Discobar, dem Label des zurzeit ohnehin sehr vielbeschäftigten Berliners Lamâche, auf dem explizit Freunde des ursprünglich auch aus Frankreich kommenden DJs veröffentlichen. Von ihm, der selbst bisher als Produzent gar nicht in Erscheinung trat, kam ganz aktuell ein Podcast mitsamt Interview für XLR8R, in dem natürlich auch das eigene Imprint thematisiert wird. Repräsentieren werden es zudem Robin Ordell, der außerdem erst dieses Jahr auf Hello? Repeat und Finest Hour Records von sich hören ließ, sowie das Toulouser Micro House-Duo Zendid, die für das aktuelle Release des Labels verantwortlich zeichnen.

» click to enlarge « close Start: 14:00

Do 28.06.

Savour The Moment's Sundowner

Eintritt Frei!

+ Bieryoga um 19 Uhr

» click to enlarge « close Start: 16:00

Fr 29.06.

WHAT?

Die inzwischen traditionell jährlich bei uns einkehrende What..?-Crew, bestehend aus Künstlern der Agentur Solid AM und dem mittlerweile durch das dazugehörige und natürlich ebenso benannte Label eng verbundenen Tobi Neumann, präsentiert einmal mehr ein beachtliches Booking in unserem Hause. Dabei ist auch Urberliner Sammy Dee, der seit über zwanzig Jahren seine Promoter-Finger im hiesigen Clubgeschehen zwischen Tresor und Panorama Bar hat und dessen Label Ultrastretch zudem Künstlern wie dem ebenfalls vertretenen Giuliano Lomonte eine Plattform, in diesem Fall gar für das erste Release, bot. Aus der Liste an Lieblingsgästen wie Frankfurter DJ-Veteran Dorian Paic und Franky Greiner, der außerhalb des Clubs der Visionäre besonders durch die Duos Pikaya und Alter Mahnn im minimalistischen House mitmischte, sticht diesmal besonders ein Name hervor: Derek Plaslaiko, seines Zeichens treibende Kraft der Detroiter Techno- und House-Szene, gilt schon seit geraumer Zeit nicht grundlos als „a DJs DJ“. Diesen Ruf weiß er gern in über zehn Stunden umfassenden Marathon-Sets, die sich quer durch die elektronischen Musik-Genres schlängeln, mehr als eindrucksvoll zu demonstrieren – was diesmal im Roten Raum geschieht.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Sa 30.06.

Oben Unten Überall

Wie auch auf seinem ersten Album “Offseason Traveller” verarbeitete Aera im vor zwei Monaten erschienen (und da bereits bei uns gut gefeierten) Album „The Sound Path“ filigran Elemente aus House, Dub und Ambient um letztendlich darauf eine leicht melancholische Geschichte zu erzählen, die auch diesmal wie aus einem Guss daherkommt. In seinen DJ-Sets verweist er auf eben diese unterschiedlichen musikalischen Facetten, die stets von seiner Vorliebe für sinusförmige Staccato-Synthies, Glitches und kleinen klanglichen Experimenten durchsetzt sind. Sehr gefragt sind derzeit auch Remixe des Wahl-Berliners; neben kürzlich veröffentlichten Neu-Interpretationen für Benjamin Fröhlich oder die Grandbrothers erschien auch seine verträumte Version von „I can still hear her smile“. Im Original stammt dieser von Outcast Oddity-Label-Head Engyn, dessen musikalische Schnittstelle zu Aera, gerade in Bezug auf sein ebenfalls nicht allzu lang zurückliegendes Debüt-Album „Leaving Glenwood“, eindeutig die Melancholie im Tech House ist. Dazu gibt es jungen Support aus Schleswig-Holstein vom Duo Avidus, während nebenan unsere Residents dem discoid-trippigen House-Sound des aus Los Angeles anreisenden Split Secs Support geben.

» click to enlarge « close Start: 23:55

Juli 2018


So 01.07.


Fr 06.07.


Sa 07.07.


So 08.07.


Do 12.07.

Else Biergarten mit Blossy

Moses Mawila - Agency and Else invite Blossy

FREE ENTRY ALL DAY // OPEN AIR // DELICIOUS PIZZA // COLD BEER

» click to enlarge « close Start: 16:00

Sa 14.07.

Pretty/Ugly

» click to enlarge « close Start: 23:55

So 15.07.


Onkel Toms
Hütte

Die Bude im Renate Garten

Im Sommer und bei gutem Wetter ist zusätzlich unser schöner Lustgarten samt Onkel Toms Hütte geöffnet. Ein entspannt grünes Kleinod eingangs der Stralauer Halbinsel.

Renate Ihre
Cocktailbar

Hier kannst Du Dich an unseren heimeligen Kaminen und einer Tasse Kamillentee erwärmen oder vom Barkeeper mit einer Flasche Wodka übergießen lassen.

Öffnungszeiten

Freitag und Samstag
ab 23:55

Radio Renate

    Renate
    Schallplatten

    01 » Wareika - La Paloma «
     

    Vinyl. 12"
    Released: 21 Apr 2011

    Auf Matrosen, ole! Renate Schallplatten kicks off with a great EP of Wareika with remixes by dOP and Acid Pauli. Wareikas Original is a remake of an old german sailor song which is perfectly interpreted by the three guys from hamburg. Acid Paulis Mountain Girl Remix has a more cluby appeal but still keeps the vibe of the original. The crazy boys of dOP totally flip all parts of the original into a new wave-eurodance-timetravel journey. Early support and heavy plays by Justin Bieber, Lady Gaga, Jack Sparrow and all other big balled mainplayers of the westfalen tekkno scene..

    02 Samanta Fox & Snuffo "Klaus You" EP
     

    Vinyl. 12" & digital
    Released: 14 Oct 2013

    On a dark and stormy night deep in the seedy underbelly of Berlin, Samanta Fox was walking the streets alone looking for something to ease her hunger for adventure. She met a boy named Klaus who brought her to an old building full of strange people with shifty eyes who were rhythmically dancing and shaking their heads to a steady and powerful beat. These oddly dressed people all worshiped a god-like being who they all called Renate. In the midst of the crowd Samanta bumped into a man, a strong man who went by the name of Snuffo. He took her to a room full of smoke and broken televisions to show her something exciting. She said, "What is this?" Snuffo whispered to the fox, "Girl, this is acid."

    03 Sebastian Voigt
    Out Of Sight EP
     

    Vinyl. 12" & digital
    Released: 30 Mai 2014

    Sebastian Voigt, cult leader of Lokee Musik and resident record slinger of the illustrious Salon - Zur wilden Renate presents a four track EP on Renate Schallplatten. The release includes two original tracks featuring different vocalists, plus remixes by Permanent Vacation and Good Guy Mikesh. All tracks were produced, tested and approved in Berlin's favourite madhouse, Wilde Renate. Enjoy...

    Renate Podcast

    Renate
    Cares

    "Unsere Schule in Mae Wah Kee - Burma/Myanmar"

    Das Dorf Mae Wah Kee in Burma/Myanmar wurde von Binnenvertriebenen gegründet und liegt im Myawaddy District, nicht weit von der thailändischen Grenze. Die DorfbewohnerInnen eröffneten 2005 eine kleine Schule, die sie aber bald nicht mehr alleine finanzieren konnten. Nach den Kämpfen zwischen der Regierung und bewaffneten Gruppen im November 2010 fanden hier auch mehrere Familien aus den Nachbardörfern Zuflucht, und so gibt es heute 130 SchülerInnen im Alter von 3 bis 14 Jahren, die von 6 LehrerInnen unterrichtet werden. Der Salon - Zur wilden Renate finanziert den Schulbetrieb und ermöglichte 2012 auch den Bau eines neuen Kindergartens. Mit Monitoring und Controlling vor Ort kennen sich andere besser aus als wir, darum kümmern sich das Burma Projekt Berlin sowie vor Ort das Good Friends Center in Mae Sot (Thailand)."

    In Renate we trust

    ZUR WILDEN RENATE OHG
    ALT-STRALAU 70
    10245 Berlin

    T: +49 30 25 04 14 26
    F: +49 30 25 04 14 27
    info [at] renate [dot] cc

    Ust.ID: DE 281022173
    STNR: 14/609/00283
    Handelsregister: Amtsgericht Berlin (Charlottenburg) HRA 46179
    Datenschutzverordnung: HIER KLICKEN 

    No Reservations.

    No Tables.

    No Guestlists.

    Lost & Found

    lost [at] renate [dot] cc

    Requests/Comments

    renate [at] renate [dot] cc

    Radio Renate

    Click to listen Click to stop winamp / iTunes